Augenkrankheiten

Augenerkrankung als Folge von Diabetes mellitus

Besteht der Diabetes mellitus über einen längeren Zeitraum, verbunden mit ständig erhöhten Blutzuckerwerten, kann es zu einer Augenerkrankung kommen. Dabei sind Diabetiker vor allem von einer so genannten Retinopathie betroffen, anatomische Veränderungen der Netzhaut, in Form von Aussackungen an den Blutgefäße der Netzhaut oder geschädigte und missgebildete Blutgefäße (die zu Blutungen innerhalb der Netzhaut führen). Wassereinlagerungen und Blutungen können aber auch den „gelben Fleck“ schädigen, den Punkt des schärfsten Sehens (Makulopathie). Grundsätzlich führt jede Augenerkrankung zu einer Verschlechterung des Sehvermögens. Vorbeugen & behandeln lässt sich nur mit einer Senkung der Blutdruck- und Blutfettwerte, ausreichend Bewegung und fettarmer Ernährung.

weiterlesen